Das meinen Schweizer Spitzenköche zu «ROYAL BELGIAN CAVIAR»


Peter Knogl

(3 Michelin Sterne, 19 Punkte GaultMillau

Koch des Jahres 2011 und 2015

Restaurant «Cheval Blanc», Hotel «Les Trois Rois», Basel)

«Für meine Gäste brauche ich nur das Beste, darum wähle ich den Royal Belgian Caviar.» 


Heiko Nieder

(2 Michelin Sterne, 19 Punkte GaultMillau

 

Koch des Jahres 2019 GaultMillau, Koch des Jahres 2014 / 2015 Guide Bleu

Restaurant «The Restaurant», Hotel  «The Dolder Grand», Zürich)

«Schillernder Glanz, wunderschöne Farbe, rundes Korn, ein Duft nach mehr … Perlen im Mund, knackige Konsistenz, gestilltes Verlangen nach Salz … Wunderbarer Abgang und Nachhall … Perfekt für meine Küche! Könnte ich jeden Tag geniessen!»


 Robert Speth

(1 Michelin Stern, 18 Punkte GaultMillau 

Koch des Jahres 2005, Restaurant «Chesery», Gstaad)

«Dieser Kaviar erinnert mich stark an den früher so geschätzten Iranischen Kaviar.»


 Marcus G. Lindner

(17 Punkte GaultMillau, Hotel «Le Grand Bellevue», Gstaad;

ehm. 1 Michelin Stern, 18 Punkte Gault Millau, Hotel «The Alpina», Gstaad)

«Begeistert bin ich, mit dem Belgischen Kaviar ein Produkt kennen gelernt zu haben, das im ganzen Umfang dem höchsten Grad der Qualitätsmerkmale unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit entspricht.»


 Irma Dütsch
(ehm. 1 Michelin Stern, 18 Punkte GaultMillau, Hotel «Fletschhorn», Saas-Fee)

«Wir können EK-Collection Caviar allen unseren Berufskollegen bestens empfehlen».


 Werner Rothen
(Restaurant «Äussere Enge», Bern; ehm. 17 Punkte GaultMillau, 

Restaurant «Schöngrün», Bern)
«Solch guten Kaviar habe ich seit 20 Jahren nicht mehr gekostet»!


 Jacky Donatz
(ehm. 15 Punkte GaultMillau,
Restaurant «Sonnenberg», Zürich)
«Nach dem ich den Kaviar verkostet habe, bin ich überzeugt – die Qualität des Royal Belgian Caviar kann mit Wildkaviar konkurrieren».


 Erwin-Léo Stocker
(Träger von 10 Goldmedaillen an internationalen Kochwettbewerben)
«Die Degustation des Royal Belgian Caviar stellt bis anhin die Qualität
aller anderen, mir bekannten Zucht-Kaviar-Produkte, in den Schatten».